Sie befinden sich hier: Anno 1700 | Geschichte

Es war einmal...


Eingangsbereich
Eingangsbereich
...ein kleines Fachwerkhaus inmitten des Thüringer Waldes, im Ort Cabarz, an der mittelalterlichen Handelsstrasse zum Inselsberg gelegen.

Es war durch die Zeitläufe hinweg in guten und schlechten Zeiten erfüllt von Leben und Treiben einfacher, bodenständiger Leute und genutzt als Wohnhaus mit Ställen für ihre Tiere.

Sie gingen ihrem Tagewerk nach und lebten ihren Alltag. Jedoch wurde auch gefeiert und man rückte zusammen in gemütlichen Runden und Gäste waren stets willkommen.

So erlebte das Haus mehr als 300 Sommer und Winter die ins Lande gingen. Nach der Wende wurde das Haus erstmals zum Restaurant umgebaut und betrieben. Doch auch trotz der Jahre der Blütezeit ist das Haus dann wieder in einen Dornröschenschlaf verfallen.

Doch eines schönen Sommertages kam eine Bürgersfrau, die schon immer ein besonderes Auge auf diese zeitlose Schönheit geworfen hat und erweckte dieses dörfliche Juwel zu neuem Leben. So suchte diese Bürgersfrau all ihre Taler zusammen und arbeitete ein halbes Jahr mit vielen fleissigen Heinzelmännchen, damit dieses alte Fachwerkhaus wieder im Glanze seiner originalen alten Schönheit erstrahlen kann und sein bemerkenswertes Alter noch durch den Namen “Anno 1700” unterstrichen wird.

Und wenn Sie, lieber Gast, sich heute im “Anno 1700” wohlfühlen, können Sie miterleben, dass immer wieder Märchen und Träume wahr werden können.


 

Prosit und guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr ANNO 1700 Team

Nach oben